Herzlich Willkommen

Diese Homepage ist die Eingangstüre zu unserer Pfarrei im Internet. Wir laden Sie herzlich ein, einzutreten und sich bei uns umzusehen.

Sie sind freundlich eingeladen, am lebendigen und aktiven Leben in der Pfarrei St. Michael teilzunehmen. Melden Sie sich bei jenen Gruppierungen, bei denen Sie mitwirken möchten.

 

 

Maskenpflicht bei allen Gottesdiensten und kirchlichen Feiern !

 

Beerdigungen und Trauergebete:

Wie bereits mitgeteilt, verfügte die kantonale Koordinationsstelle wegen der steigenden Coronazahlen am 17. September eine Maskenpflicht für alle Beerdigungen und Trauergebete im Kanton Freiburg. Diese Verordnung ist gültig für alle an den Gebeten und Feiern Teilnehmenden innerhalb der Kirchen und Totenkapellen.

Dadurch ist es andererseits wieder möglich, alle Sitzplätze der Kirchen/Kapellen zu nutzen.

Allerdings müssen die Hände beim Eingang zu diesen Kirchen und Kapellen desinfiziert werden.

Der Gesang ist während dieser Feiern erlaubt, allerdings mit Maske.

Ebenso ist es wieder erlaubt, die Angaben zu Ort und Zeitpunkt der Beerdigung und des Trauergebets zu veröffentlichen.

 

Eucharistiefeiern und andere Gottesdienste / Andachten / Rosenkranzgebete

Ab sofort gilt die Maskenpflicht auf alle Gottesdienste und Gebete im Innern eines Gottesdienstraumes. Die Maskenpflicht wird ergänzt durch die obligatorische Hände-Desinfektion am Eingang der Kirche/Kapelle.

Durch das Maskentragen darf in der Kirche auch wieder gesungen werden. Alle Bänke dürfen benutzt werden und die Abschrankungen können somit aufgehoben werden.

Personen, die sich weigern, eine Maske zu tragen, werden nicht ins Innere der Kirche zugelassen.

Wenn es die Distanzen erlauben (mindestens 1,5 m Abstand zwischen den einzelnen Personen), darf der Zelebrant den Mitfeiernden erlauben, die Masken abzunehmen, sofern sie dies wünschen. Der Kanton Freiburg erlaubt Anlässe bis zu 300 Personen. Falls für eine Feier mehr Leute erwartet werden, muss beim Oberamt im Voraus ein Gesuch eingereicht werden. Die Priester und Kommunionspendenden werden hiermit ein Mal mehr darauf hingewiesen, nach ihrem persönlichen Kommunionempfang ein Maske anzuziehen und nochmals die Hände zu desinfizieren, bevor sie gemäss den Vorgaben die Kommunion an die Gottesdienstteilnehmer austeilen, unter Beachtung der hygienischen Vorschriften und des Mindestabstands. Des Weiteren verweisen wir auf die Richtlinien des BAG und der Schweizer Bischofskonferenz, sowie auf die "Häufig gestellten Fragen" auf der Homepage des Bistums Lausanne, Genf und Freiburg:

https://www.diocese-lgf.ch/de/willkommen/coronavirus-haeufig-gestellte-fragen.html

 

 

 

Sanierung Kirchturmuhr

Die mechanische Kirchturmuhr wird einer kompletten Sanierung unterzogen. Diese Sanierung wird in der Zeit vom 24.8. – 29.09.2020 vorgenommen. Zu diesem Zweck wird die ganze Mechanik abmontiert, im Werk gereinigt und saniert und anschliessend wieder im Glockenturm eingebaut. Während dieser Zeit können die Kirchenglocken nur von Hand eingeschaltet werden, d.h. für Gottesdienste, Taufen, Beerdigungen werden die Glocken läuten. Die Viertel- und Stundenschläge fallen hingegen aus. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns mit Ihnen auf den 30.09.20, wo das volle und gewohnte „Gloggeglüt“ wieder ertönen wird.